OÖ. Landesverband
Bürgerstraße 18, 4020 Linz
Tel.: 0732 / 65 63 61, E-Mail: office@ooekobv.at

Pflegegeld Änderungen ab 2012

KOBV-Wir helfen gerne

PFLEGEGELD

Ab 2012 gibt es geänderte Zuständigkeiten für Ihre Pflegegeldanträge.

Auf Grund des Pflegegeldreformgesetzes übernimmt der Bund ab 1.1.2012 die Bewilligung und Auszahlung sämtlicher Pflegegelder.

Ab 2012 gibt es daher keine Auszahlungen nach dem Landespflegegeldgesetz mehr.

Für die Zuerkennung und  Auszahlung des Pflegegeldes sind ab 1.1.2012 folgende Stellen zuständig:

Für BezieherInnen einer Pension aus der gesetzlichen Pensionsversicherung: die jeweilige Pensions- bzw. Sozialversicherungsanstalt

Für BezieherInnen einer Vollrente, deren Pflegebedarf auf einen (Dienst-)Unfall oder eine Berufskrankheit zurückzuführen ist: der jeweilige Unfallversicherungsträger. (im Bereich der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt: die Pensionsversicherungsanstalt)

Für BezieherInnen eines Beamtenruhe- oder Versorgungsgenusses: die Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter

Für pensionierte BeamtInnen der Österreichischen Bundesbahnen: die Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau

Für BezieherInnen einer Leistung aus der Kriegsopferversorgung, der Heeresversorgung, nach dem Verbrechensopfergesetz und nach dem Impfschadengesetz: das Bundessozialamt und seine Landesstellen

Für BezieherInnen einer Leistung nach dem Opferfürsorgegesetz: die Pensionsversicherungsanstalt

Für alle anderen Personen: die Pensionsversicherungsanstalt

Für Fragen zum Pflegegeld stehen Ihnen die MitarbeiterInnen des Pflegetelefons gerne zur Verfügung: 0800 20 16 22 (gebührenfrei) Montag bis Freitag von 8:00–16:00 Uhr

OÖ. Kriegsopfer- und Behindertenverband - Bürgerstraße 18 - 4020 Linz - Telefon: 0732 / 65 63 61
Fax: 0732 / 65 63 61 – 21, E-Mail: , ZVR-Zahl: 042624488